Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aktualisierung der Hinweise zum Schreiben einer Hausarbeit

"Gendersensible" Schreibweise und forschungsethische Bekenntnisse

08.06.2017

Die Hinweise für das Schreiben von Seminar- und Qualifikationsarbeiten am Lehrstuhl I Nassehi wurde um folgenden Punkt ergänzt:

"Gendersensible" Schreibweise und forschungsethische Bekenntnisse

Ein forschungsethisches Bekenntnis ist im allgemeinen nicht üblich und auch nicht nötig - weder für Seminararbeiten noch für Qualifikationsarbeiten. Die Standards wissenschaftlichen Arbeitens reichen aus. Wenn Sie sich im konkreten Fall unsicher sind, halten Sie Rücksprache mit Ihrem jeweiligen Betreuer.

Sollten Sie sich für die literarische Gattung des Bekenntnisses interessieren, empfehlen wir die Lektüre der Confessiones des hl. Augustinus sowie Foucaults Schriften über Disziplinierungsroutinen.

Eine "gendersensible" Schreibweise wird nicht vorausgesetzt. Sie können selbst entscheiden, wie Sie damit umgehen wollen. Ihre Entscheidung wird nicht sanktioniert.