Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

(Auswahl)
  • Carl Schmitt - Neuere Literatur zu seinem Werk, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie, 2/1995, S. 307-322.
  • Zivilgesellschaft als Demokratietheorie - Überlegungen zu einer aktuellen Debatte, in: KritV 3/1997, S. 306-323.
  • Carl Schmitt - Politische Theologie: in: Hauptwerke der Politischen Theorie, Stuttgart 1997, S. 434-437.
  • Carl Schmitt - Die geistesgeschichtliche Lage des heutigen Parlamentarismus, in: Hauptwerke der Politischen Theorie, Stuttgart 1997, S. 437-440.
  • Carl Schmitt - Der Begriff des Politischen, in: Hauptwerke der Politischen Theorie, Stuttgart 1997, S. 440-444.
  • Rezension zu: Martin Koppernock, Das Grundrecht auf bioethische Selbstbestimmung. Zur Rekonstruktion des allgemeinen Persönlichkeitsrechts, in: Kritische Justiz 3/1998, S. 420- 425.
  • May, Stefan/Brummet, Carolin (2000): Zur aktuellen rechtspolitischen Diskussion in der Medizin am Beispiel der assistierten Reproduktion und Humangenetik, in: Medizinische Genetik, 3/2000, S. 353-357.
  • May, Stefan (2001): Entwicklungen in der Reproduktionsmedizin aus der Perspektive des Rechts, in: Loccumer Protokolle 11/00/7, S. 85-92.
  • May, Stefan (2001): Gewusstes Nicht-Wissen und seine rechtlichen und politischen Folgen: das Beispiel der Humangenetik, (gemeinsam mit Ulrich Beck), in: Die Modernisierung der Moderne, hrsg. V. Ulrich Beck und W. Bonß, Frankfurt/M.(Suhrkamp), S. 247-261.
  • May, Stefan (2002) Kants Theorie des Staatsrechts zwischen dem „Ideal des Hobbes“ und dem „Bürgerbund“ Rousseaus, Frankfurt/New York.
  • May, Stefan/Holzinger, Markus (2003): Autonomiekonflikte der Humangenetik. Professionssoziologische und professionsrechtliche Aspekte einer Theorie reflexiver Modernisierung, Opladen: Leske & Budrich.
  • May, Stefan (2003): Nebenfolgen: Veränderungen im Recht durch Nichtwissen in der Biomedizin, in: Stefan Böschen/Ingo Schulz-Schaeffer (Hrsg.), Wissenschaft in der Wissensgesellschaft, Westdeutscher Verlag (2003), S. 236-249.
  • May, Stefan (2004): Rechtspolitische Nebenfolgen und Entscheidungskonflikte der Biomedizin, in: Entscheidung und Entgrenzung. Was ist neu an der Theorie reflexiver Moderne? Hrsg. v. Ulrich Beck und C. Lau, Frankfurt/M. Suhrkamp, S.193-211.
  • May, Stefan/Holzer, Boris (2005): Herrschaft kraft Nicht-Wissen? Politische und rechtliche Folgeprobleme der Regulierung neuer Risiken, in: Soziale Welt 56 (2005), S. 213-230.
  • May, Stefan (2005): From bioethics to biolaw: problems of translation in light of democratic theory. Arbeitspapier EU-Commission.
  • May, Stefan/Böschen, Stefan/Kratzer, Nick (Hrsg.) (2006): Nebenfolgen. Analysen zur Konstruktion und Transformation moderner Gesellschaften, Velbrück-Wissenschaft, Weilerswist.
  • May, Stefan (Mitherausgeber) 2007: Science and Governance. Taking European Knowledge Society seriously (Abschlussbericht der Expertenkommission “Science and Governance” bei der EU - Kommission)
  • May, Stefan (2007): Sicherheit – Prävention - neue Risiken. Zum Wandel moderner Staatlichkeit und ihrer rechtlichen Handlungsformen, in: Vorgänge. Heft-2/2007, S.15-22
  • May, Stefan/Grande, Edgar (Hrsg.) 2009, Perspektiven der Governance-Forschung, Baden-Baden, Nomos.
  • May, Stefan/Holzinger, Markus/Pohler, Wiebke (2010): Weltrisikogesellschaft als Ausnahmezustand? Velbrück-Wissenschaft, Weilerswist
  • May, Stefan (2012): Der pragmatische Dezisionismus an den Grenzen risikopolitischer Herausforderungen, in: Grenzen des Wissens – Wissen um Grenzen, hrsg. v. U. Wengenroth, Velbrück-Wissenschaft, Weilerswist, S. 245-261.
  • May, Stefan (2012): "Nuevos riesgos, seguridad y prevención: sobre la transformación del estado moderno y de sus formas de actuación jurídica",in: Derecho, Globalización, Riesgo y Medio ambiente (Hrg. Pérez Alonso, Esteban/Arana García, Estanislao/Mercado Pacheco, Pedro/ Serrano Moreno, José Luis), S. 303-322. Tirant lo blanch Verlag, Valencia, 2012.
  • May, Stefan/Thurn, Roman/Böschen, Stefan (2018): Kritische Resilienzforschung als Beobachtung eines gegenwärtigen Rechtsformenwandels? Aspekte einer erforderlichen Systematisierung, in: Resilienz. Interdisziplinäre Perspektiven zu Wandel und Transformation, hrsg. V. Maria Karidi, Martin Schneider, Wiesbaden 2018, S. 61 - 83.
  • May, Stefan (2018): Eugen Ehrlich und die westliche Rechtstradition, i.E.